Ihr Saxophonlehrer in Karlsruhe

Tanzkurs Lindy Hop

Lindy Hop, das ist der Paartanz, der sich in den 1930er Jahren parallel zur Swing-Musik entwickelte. Ein energetischer Tanz, der als ein Vorläufer von vielen aktuellen Tänzen gelten kann, wie z.B. Jive, Boogie-Woogie und Rock 'n' Roll. Doch auch im Hip-Hop finden sich viele Elemente des Lindy Hop und weiterer "alter" Jazztänze wieder.

Wir wünschen uns natürlich keine Zeit zurück, in der Schwarze Menschen bestimmten Klischees entsprechen mussten, um in einem Film auftreten zu können. Die Bewunderung für die Energie, Kreativität und Freude der Tänzer*innen der ersten Stunde ist jedoch ungebrochen und so erfreut sich Lindy Hop heute wieder einer weltweiten Beliebtheit.

Ganz so wild wie in dem Video wird es in unserem Einsteiger-Tanzkurs nicht zugehen. Lindy Hop, wie er heute in Karlsruhe getanzt wird, ist ein vor allem ein sozialer Tanz, das heißt das primäre Ziel ist es, eine gemeinsame tänzerische Sprache zu entwickeln, die es ermöglicht, dass sich jeder mit jedem durch den Tanz verbinden kann.

Ein paar Besonderheiten, die den Tanz für mich besonders reizvoll machen:

So hat mich der Tanz seit meiner ersten Begegnung 2015 nicht mehr losgelassen. Wenige Tage nach meinem ersten Social war ich bereits für einen Tanzkurs angemeldet, zwei Jahre und einige Kurse, Socials, Festivals und Exchanges später hatte ich im Hochschulsport der PH das erste Mal die Gelegenheit selbst Kurse zu geben. Das habe ich seither acht Semester gemacht, unterbrochen nur durch drei Semester Corona. Seit dem Wintersemester 2022/2023 sind im Hochschulsport der PH jedoch nur noch Studierende als Kursteilnehmer zugelassen, weshalb ich nun einen eigenen Kurs gebe, der wieder allen Teilnehmer*innen gleichermaßen offen steht.

Einstiegskurs:

Fortsetzungskurs:

Spezialkurs Repertoire:

Weitere Infos:

Anmeldung:

Da die Teilnehmerzahl aufgrund der Raumgröße beschränkt ist, kann die Teilnahme nur mit bestätigter Anmeldung garantiert werden. Wer ganz kurzentschlossen einfach vorbei kommt, kann nur teilnehmen, falls es noch freie Plätze gibt.

Fragen und Anmerkungen:

Sonstige Fragen:

Wenn ich im Verlauf des Kurses komplett in die Followerrolle wechsle, kann ich in den folgenden Stunden wieder beide Rollen lernen?

Warum kann ich den Kurs nicht komplett als Leader besuchen?

Ich möchte mit meinem Partner in festen Rollen am Kurs teilnehmen. Ist das möglich?

Ich freue mich auf Eure Teilnahme!